m

WUNDERWERK HOCHZEITEN

d

Habt ihr euch schon entschieden wer alles zu eurer Hochzeit kommt? Wie groß soll sie tatsächlich werden? Von ursprünglich 50 Hochzeitsgästen auf der Hochzeitsgästeliste werden plötzlich 150? Beim Kaffee mit eurem Verlobten fallen euch plötzlich noch die Eltern eurer besten Freunde ein oder die lieben Arbeitskollegen – ich bin mir nicht sicher ob diese dabei sein sollen. Schließlich hat man ja bereits Geburtstage zusammen gefeiert.

Eine Herausforderung die ich nur zu gut aus der Gastronomie kenne. Wo ist die Grenze der Anzahl der Hochzeitsgäste bzw. wie kristallisiert man diese aus? Alles ist abhängig davon, die Hochzeitslocation, die Übernachtungsmöglichkeiten am Tag der Hochzeit, das Angebot des Hochzeitscaterer, die Größe der Hochzeitstorte und und und….

Du siehst – eine schwierige Frage! Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Du möchtest niemanden ausschließen und trotzdem alle an eurem gemeinsamen Glück teilhaben lassen. Ein großer Freundeskreis heißt nicht eine übergroße Hochzeit mit explosionsartigen Kosten.

Warum nicht zweimal feiern? Habe ich alles schon erlebt und ist unglaublich entspannt. Was haltest du von einer Hochzeitsfeier im mittleren Kreis, am Tag der Hochzeit feiert ihr mit eurem engsten Kreis und danach feiert ihr einfach nochmal. Eine schöne Idee wie ich finde ist ein Hochzeitsbrunch am Tag vor der Hochzeit oder einen Tag danach, wo vielleicht alle Gäste noch einmal zusammenkommen.

Vielleicht eine lockere Hochzeitsparty – zwanglos und nicht durch getaktet.

Der Weg ist ganz einfach. Welche Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte habt ihr in den letzten 6 Monaten häufiger privat gesehen – mit wem verbringst du deine Freizeit? Wer hat von der Verlobung im engeren Kreis erfahren? Genau! Das sind diese Menschen, die auf jeden Fall eingeladen werden sollten neben der Familie. Jeder Gast darüber hinaus hat natürlich auf seine eigene Art und Weise seine Daseinsberechtigung. Lasst uns gemeinsam überlegen wie wir an die Sache rangehen.

Blumen sind die Liebesgedanken der Natur.

Bettina von Arnim

Kommentar verfassen